Schon im ersten Monat des Betriebes merkte ich das der Raum nicht wirklich warm war. Daher mussten wir immer wieder die Heizung bemühen (Klima).
Das war natürlich nicht gerade der Stromrechnung förderlich. Somit fing ich an nach Alternativen zu suchen, Ich probierte Infrarotheizungen mit mässigem Erfolg, Isolierte den Bodenbereich mit Hochdichtem Schaumstoff welcher auch für die Kühlhäuser benötigt wird (Dünn und sehr, sehr effektiv).

Die Decke wurde etwas später auch noch Isoliert, somit habe ich ca. 10 cm Raumhöhe verloren :(.
Klar wurde es besser, auch die Klima saugt weniger am Stromzähler trotzdem war das Raumklima nicht gerade gut, da wir konstant angeblasen wurden (es zog).

Also gab es nichts anderes als eine "richtige" konventionell Radiatorenlösung zu Installieren.

Diese Lösung brachte nun den Erfolg, im Winter ist es sogar Nötig einen Luftbefeuchter im Betrieb zu halten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.